Standortvernetzung

standortvernetzung-vpn

Durch eine Standortvernetzung werden Zweigstellen, Partner oder Firmenniederlassungen verbunden. Wir nutzen dafür einen VPN-Tunnel über das Internet.

Was ist eine Standortvernetzung

Durch eine Standortvernetzung ist es möglich lokale Netzwerke über den eigentlichen Standort hinaus zu erweitern. Somit können zwei lokale Netzwerke von zwei unterschiedlichen Standorten angebunden werden. Die beliebige Anzahl von Netzwerken sind untereinander erreichbar als wären sie direkt verbunden. Die jeweiligen Router der Standorte bauen über das Internet einen verschlüsselten Tunnel auf und leiten die lokalen Netzwerkpakete durch den Tunnel zu den entsprechenden Zielen. Die Positionen der Standorte spielt dabei keine Rolle, lediglich eine Internetanbindung ist erforderlich. Die Bandbreite ist abhängig von der Verwendung und Nutzungsart der Standleitung. Weiterführende Erklärung zur Standortvernetzung (Wikipedia). 

Vorteile

Jedes Netzwerk ist verfübar und es kann auf allen lokalen Ressourcen direkt zugegriffen werden. Dies kann Anwendungssoftware sein, zentrale Dateifreigaben oder auch VoIP fähige Telefone die eine Verbindung zur Telefonanlage aufbauen. Kunden mit einer Niederlassung, Außenstelle oder Lager binden diese an die Zentrale an und nutzen dort alle Ressourcen. Wir haben einen Kunden mit 10 Filialen die kostengünstig über VPN vernetzt sind oder kleinere Niederlassungen die den vollen Umfang der IT-Struktur nutzen.

Kosten

Für die Nutzung einer Standleitung über das Internet entstehen keine dauerhaften Mehrkosten. Für eine reine Standleitung ist nur die Beschaffung und Einrichtung eines passenden Routers auf beiden Seiten notwendig.   

Die Varianten

Unser Synetec Linuxserver kann zu vielen weiteren Funktionen auch das Site-to-Site, also die komplette Vernetzung von Netzwerken. Wird nur reine Standortvernetzung benötigt, setzen wir häufig auch passende Hardwarerouter ein. Client-to-Site ist ebenfalls möglich wo nur ein Gerät z.B. vom Außendienstmitarbeiter ein Tunnel zur Firma aufbaut. Als Internetanbindung werden herkömmliche Anschlüsse genutzt die in Verbindung mit unserem eigenen DNS-Server auch bei dynamische IP-Adressen aufgelöst werden. Bei unseren Kunden sind verschiedene abgestimmte Lösungen seit Jahren zuverlässig und ohne Komplikationen im Einsatz.

Sollten Sie Fragen oder mehr Informationen zu unsere Standortvernetzung bzw. VPN wünschen, können Sie sich gerne unter Kontakt an uns wenden.